zurück

"Von Arbeit bis Zivilgesellschaft": Mitteldeutscher Rundfunk berichtet

Luther gilt als Kirchenerneuerer. Aber was hat er noch erneuert, das uns bis heute angeht?

Dieser Link: http://www.mdr.de/reformation500/index.html  führt zum Bericht des Mitteldeutschen Rundfunks.

 

Ob Bildung, Liebe, Liberalismus oder Nachhaltigkeit - Martin Luther hat sich zu diesen Themen geäußert und Stellung bezogen. Seine Vorstellung vom Beruf z.B. wirkt bis heute nach, die Idee, dass Arbeit mehr sein kann als Last und Mühe. Dass im Deutschen die Worte "Beruf" und "Berufung" so nahe beieinanderliegen, ist ein Beleg für den nachhaltigen Einfluss des reformatorischen Berufsverständnisses. Und Luthers Beharren auf Bildung für alle Menschen jeden Standes lässt etwas aufscheinen von dem, was wir heute unter Selbstverwirklichung verstehen.
"Von Arbeit bis Zivilgesellschaft", ist ein spannendes Kompendium, das die Wirkungen der Reformation bis heute aufzeigt.

Das Buch kann portofrei bestellt werden unter: E-Mail: info@si-ekd.de oder Tel.: 0511/554741-0.

Gerhard Wegner (Hrsg.)
Von Arbeit bis Zivilgesellschaft

Zur Wirkungsgeschichte der Reformation
Evangelische Verlagsanstalt Leipzig, 1. Auflage 2017
400 Seiten, 80 Abbildungen, 30 €
ISBN 978-3-374-04865-6


 


EKD-Logo
Copyright2017 Sozialwissenschaftliches Institut der EKD | Home | Impressum | Kontakt | Sitemap | Datenschutz | English version
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 7. November 2017 09:30