zurück

Von der Anstalt zum Akteur

SI-KOMPAKT Nr. 4*2018 von Gerhard Wegner

Die neue Ausgabe von SI-KOMPAKT von Institutsdirektor Gerhard Wegner skizziert aktuelle Entwicklungstendenzen der kirchlichen Organisation. Die Kirche sei "nicht mehr in der Lage sicherzustellen, dass es sie in mittlerer Zukunft noch immer in einer die Gesellschaft irgendwie prägenden Größe geben wird", so Wegner.
Der Aufsatz ist ein Vorabdruck aus dem im Oktober 2018 erscheinenden Band: Gerhard Wegner, Wirksame Kirche - Sozio-theologische Studien, Leipzig.

Wegner plädiert für eine grundlegende Änderung der kirchlichen Organisation "Von der Anstalt zum Akteur".
Im Kern geht es ihm dabei um eine Stärkung der Kirchengemeinden, denn "wenn es überhaupt irgendwo eine kirchliche Organisationseinheit gibt, die nahe bei den Menschen operiert und von der am ehesten der sich wandelnde Bedarf und neue Bedürfnisse wahrgenommen und aufgegriffen werden könnten dann wären dies, nüchtern betrachtet, die parochialen Kirchengemeinden. Sie sind schlicht und einfach "am nächsten dran". Trotz aller milieubezogenen Verengung ihrer Beteiligung binden sie mit Abstand die größte Aufmerksamkeit der Evangelischen - keine andere kirchliche Aktivität erreicht dermaßen starke Resonanzen."

Die aktuelle Ausgabe von SI KOMPAKT steht HIER zum Download bereit.



 


EKD-Logo
Copyright2018 Sozialwissenschaftliches Institut der EKD | Home | Impressum | Kontakt | Sitemap | Datenschutz | English version
Publikationsdatum dieser Seite: Donnerstag, 13. September 2018 20:06