zurück

Trauer um Heinrich Grosse

Pastor und Wissenschaftler stirbt im Alter von 75 Jahren

 

 

Möge der Friede sich über das Volk ausbreiten und selbst die
Berge bedecken,                               
mögen die Hügel des Landes bekleidet sein mit Gerechtigkeit.   (Psalm 72,3)

 

Wir trauern um

Prof. Dr. Heinrich Grosse

21.5.1942  -  9.1.2018

Heinrich Grosse war von 1989 bis 2003 als Dozent am Pastoralsoziologischen Institut der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers tätig, nach der Angliederung des Instituts an die Evangelische Fachhochschule als Professor. Von 2004 bis zum Eintritt in den Ruhestand hat er im neu gegründeten  Sozialwissenschaftlichen Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland gewirkt. 

Er hat in diesen Jahren viele Vikarinnen und Vikare in der pastoral-soziologischen Ausbildung angeleitet und begleitet. Mit seinen Forschungen und Veröffentlichungen in den Bereichen Armut in Kirchengemeinden, Ehrenamt in der Kirche und seinen kirchenhistorischen Arbeiten hat er nachhaltige Impulse gegeben.

Unsere Gedanken sind in diesen Tagen bei seiner Frau und seiner Familie.
Wir bitten Gott, dass er ihn schauen lässt, was er geglaubt hat.

 

Für den Vorstand und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD

Vizepräsident Arend de Vries, Vorsitzender des Vorstandes des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD
Prof. Dr. Gerhard Wegner, Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD

 

 

 

 


EKD-Logo
Copyright2018 Sozialwissenschaftliches Institut der EKD | Home | Impressum | Kontakt | Sitemap | Datenschutz | English version
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 23. April 2018 16:14